Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Jugend
24.11.2016

Mädchenliga MTK

Die ganze Liga

Es gibt sie wieder, die Tischtennis-Mädchen im Main-Taunus-Kreis

Nachdem in den vergangenen Jahren einzelne Vereine mit ihren Mädchen in einer kreisübergreifenden Liga, einem Zusammenschluß der Kreise Frankfurt, Offenbach und MTK, gespielt haben, fanden sich für die laufende Saison genügend Mädchen, um eine eigene Liga im Kreis auf die Beine zu stellen. Beteiligt sind 5 Vereine (Bremthal, Eppenhain, Niederhofheim, Wallau und Weilbach), die insgesamt 7 Mannschaften stellen. Ja, Eppenhain und Niederhofheim haben genügend Mädchen, um sogar 2 Mannschaften zu stellen.

Gespielt wird nach dem 2-er System (Corbillon), es werden immer alle 5 Spiele ausgetragen. Um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken wird in der Vor- und der Rückrunde jeweils an 3 Blockspieltagen gespielt. Jeweils einer der beteiligten Vereine ist für die Ausrichtung und Verpflegung zuständig.

Die Vorrunde ist nun bis auf ein Nachholspiel abgeschlossen. Aber damit ist nicht der Zusammenhalt der Mädchen beendet. Schon am ersten Spieltag gab es Aussagen der Art „Ich habe neue Freundinnen gefunden“, es geht also nicht nur um Konkurrenz und Spielpunkte. Zusätzlich gefördert wird dieser Zusammenhalt noch durch den Girls Day, einem ca. alle 3 Monate von der TG Weilbach ausgerichteten Spiel-, Spaß- und Trainingstag nur für Mädchen. Eingeladen sind jeweils alle Mädchen des Kreises - wenn sie doch nur kämen bzw. sich trauen würden (na gut, zeitlich muß der Termin natürlich auch passen).

Der Anfang ist also wieder gemacht. Hoffen wir, daß daraus ein Trend wird und wir auch in den kommenden Jahren wieder mehr Mädchen für unseren Sport begeistern können. Gefordert sind da natürlich in erster Linie die Vereine, ein entsprechendes Angebot bereit zu stellen. Das kann auch eine reine Mädchengruppe sein, denn erfahrungsgemäß trauen sich Anfängerinnen da eher hin. Dass das allerdings auch anstrengend sein kann weiß Trainer und MTK Kreismädelwart ...

Dietmar Viertel

Der Spaß kommt nicht zu kurz...

...aber auch der Ernst beim Spiel muss sein.